DIE PARLAMENTE DEN VIELEN

Im Wahljahr 2021 fordern DIE VIELEN das Wahlrecht für alle.

Über 10 Millionen Menschen dürfen in Deutschland nicht wählen, weil sie keinen deutschen Pass haben. Damit sind sie vom demokratischen Entscheidungsprozess ausgeschlossen, obwohl sie im Durchschnitt bereits mehr als 15 Jahren in Deutschland leben, arbeiten, zur Gemeinschaft beitragen. Studien zeigen, dass sich die Kinder und Enkel von Menschen ohne Wahlrecht viel seltener politisch Engagieren oder an Wahlen beteiligen, selbst wenn sie dazu berechtigt sind. Dies schwächt nicht nur die Demokratie – es verleiht auch rund 4,5 Millionen Wähler*innen mit rechtsextremen Weltbild, rassistischen und nationalistischen Einstellungen mehr Gewicht.

Die Unterzeichner*innen der 32 ERKLÄRUNGEN DER VIELEN sind dazu aufgerufen, sich nicht nur in der künstlerischen Praxis und in ihren Programmen mit der Weiterentwicklung der Demokratie zu beschäftigen, sondern sich aktiv für Veränderung einzusetzen: mit individuellen und gemeinsamen, regionalen und bundesweiten Aktionen von Mai bis zum 26. September 2021.

Download: Aufruf „Die Parlamente den Vielen“

Weitere Informationen in Kürze.

Kontakt
mail@dievielen.de